Video LED vs. Neonröhren

LED-Beleuchtung und Effizienz

Der Begriff der Effizienz ist untrennbar mit der Definition eines oder mehrerer Ziele verbunden, weil Effizienz definiert ist als ‚Zielerreichung (=Effektivität) mit möglichst geringem Mitteleinsatz‘.

LED-Beleuchtung ist energie-effizient.
Im Gegensatz zu herkömmlichen Leuchtmitteln, die nur zirka 5% (herkömmliche Glühbirnen) bis zu maximal etwa 80% (Energiesparlampen – Natriumdampf-Niederdrucklampe) in Licht umsetzen (der Rest wird in Wärme umgewandelt), erzeugen moderne LEDs aus bis zu 98% der zugeführten Energie sichtbares Licht.

LED-Beleuchtung ist ressourcen-effizient.
Moderne LEDs haben eine deutlich längere Lebensdauer als andere Leuchtmittel. Selbst die modernen Energiesparlampen können mit LED-Leuchten diesbezüglich nicht mithalten, weil sie schon nach etwa einem Drittel ihrer Lebensdauer bereits bis zu 70% ihrer Leuchtkraft eingebüßt haben können. Dieser technisch bedingte Effekt, der durch das Ein- und Ausschalten, aber auch durch Vibrationen oder Stöße verstärkt wird, tritt bei LED-Leuchtmitteln nicht auf.

LED-Beleuchtung ist wartungs-effizient.
Moderne LEDs benötigen weniger Wartung als herkömmliche Beleuchtungskörper. Dies ist zum Einen die Folge ihrer langen Lebensdauer, zum Anderen die Folge ihrer hohen Verläßlichkeit und Unempfindlichkeit gegenüber Störungen.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar